ars/&/mundo ist ein Projekt von

Helmfried Protsch, Franz Lichtnegger und

Werner Lehnert.

Das Projekt ist im Landkreis Erding bei München angesiedelt. Es umfasst einen aufgelassenen Bauernhof, der zum Künstlerhof umgebaut wird.

Es entstehen mehrere mietbare Ateliers, eine Werkstatt, Präsentations-, Seminarräume und Gemeinschaftsraum, sowie eine Bibliothek.

Geplant sind weiterhin: Theater mit Proberaum.

Der Georg von Toyberg Verlag mit Galerie und atelier seneca werden in den Hof umziehen.

Dieser Hof wird die Keimzelle einer kosmologisch-philosophisch orientierten Weltanschauung, die über den religiös orientierten Gesichtskreis des Menschen hinausreichen soll, aber nicht den derzeit esoterischen Ansichten folgt.

 

Sie wollen Gutes tun?

Sind sich nicht wirklich sicher, ob das ankommt?

Alle Jahre wieder - ob Weihnachten, Ostern oder Muttertag, sind Zeiten des Gebens und Schenkens.

 

Sie suchen etwas Sinnvolles?

 

Sie können ab sofort sich mit einer Spende an dem im Kopf der Seite beschriebenen Projekt "ars/&/mundo" für  kreatives Schaffen in ländlichem Begegnungszentrum beteiligen.

 

Für jede Spende mit einem Betrag über 20,00 Euro verschenkt der

Georg von Toyberg Verlag Bücher, mit mehr als 50,00 Euro Zeichnungen und Kunstdrucke und ab 200,00 Euro Gemälde und Objekte jeweils im Original.

 

Unsere Bankverbindung:

IBAN: DE91 7004 0041 0660 5349 01

Begünstigter: Helmfried Protsch

Verwendungszweck: ars&mundo

Bitte geben Sie Name und Adresse an!

Die Unterstützer des Projektes werden hier aufgelistet:

Georg von Toyberg Verlag

- Verlag für neue Autoren -

Helmfried Protsch

Pickelstraße 10

80637 München

Geschäftszeiten:

Mo + Do 9:00 - 16:00

Di  + Mi  9:00 - 18:00

Fr  + Sa ausschließlich Telefondienst

 

Tel.: 089-44 23 90 32,

E-Mail: toyberg-verlag@web.de