DER GEORG VON TOYBERG VERLAG

Georg von Toyberg
Georg von Toyberg

 

Der Georg von Toyberg Verlag ist ein Kleinverlag. Dennoch bedient er fünf Reihen, die sich wie folgt literarisch zusammen-setzen:

1. Reihe:   Lyrik - Das Sonnenrad

2. Reihe:   Science Fiction - Phaeton

3. Reihe:   Belletristik - Madame De Brien

4. Reihe:   Kunst & Doku - Schattenriss

5. Reihe:   Geistige Weiterbildung - Der Weg

 

Der Verlag arbeitet individuell mit den Autorinnen oder Autoren zusammen. Jedes eingesandte Manuskript wird von unserem Lektor sorgfältig geprüft und der Autor/die Autorin erhält eine ausführliche Stellungnahme und ggf. einschlägige Hinweise zu ihrem/seinem Manuskript.

 

Manuskripteinsendung:

Wenn Sie uns das Manuskript Ihres Werkes einsenden wollen, beachten Sie bitte folgende Vorgaben:

Senden Sie alle Texte, gleich welcher Art, bitte nur auf elektronischem Weg.

Bei Romanen: Senden Sie bitte nur die ersten 50 Seiten, dazu das Exposé und Ihre Kurzvita, ggf. auch mit Bibliografie. Bei Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen, etc., den gesamten Text.

Bei Lyrik stets alle Gedichte, die im Buch erscheinen sollen. Gerne können Sie dazu spezielle Wünsche äußern, die wenn möglich und sinnvoll mit Ihnen besprochen und ggf. verwertet werden.

Entscheidet sich der Verlag Ihr Werk herauszubringen, erhalten Sie einen Verlagsvertrag. Bitte senden Sie auch immer ein Portrait-Foto als JPG mit.

Kalkulieren Sie derzeit etwa sechs, für Lyrik zwei Wochen bis Sie von uns eine aussagekräftige Antwort erhalten.

Wie arbeitet der Verlag:

So nicht mehr!

Selbstverständlich sind wir auf moderne Technik ausgerichtet.

Da der Georg von Toyberg Verlag ein Kleinverlag ist, besteht die Dienstleistung in erster Linie im Lektorat und in der Buchherstellung, die, sofern ein Buch verwirklicht werden soll, kostenfrei geleistet werden.

Der Verlag übernimmt auch Lektorate, in solchen Fällen allerdings gegen Vergütung. Hierzu erfragen Sie bitte unser Angebot.

Der Verlag vergibt den Druck an preisgünstige, dennoch qualitativ sehr gut arbeitende Druckereien; die Kosten hierfür müssen wir aber dem Autor in Rechnung stellen. Selbstverständlich werden die Bücher vor Freigabe auf ihre einwandfreie Qualität geprüft.

Die ISBN stellt der Verlag. Auf Wunsch wird der Verlag das Buch auch im VLB (Verzeichnis lieferbarer Bücher) gegen geringe Kostenbeteiligung einstellen. Dies bedeutet, dass das Buch im gesamten Bundesgebiet und in Österreich in jeder Buchhandlung bestellbar ist.

Leider kann der Verlag keinen Vertrieb - wie andere große Verlage - leisten, denn er beschäftigt keine Buchhandels-Vertreter und hat auch nicht die Möglichkeiten, dazu gehörende Vertriebswege zu öffnen, oder dergleichen. Wünscht der Autor Hilfen für den Vertrieb, so kann das "atelier seneca" Flyer oder andere gewünschte Drucksachen herstellen, die allerdings kostenpflichtig sind. Hierzu werden vom Verlag - je nach den Wünschen des Autors - Angebote erstellt.

Was wir wollen:

Der Georg von Toyberg Verlag ist dazu gegründet worden, neuen Autoren Starthilfe zu leisten. Dieses Versprechen wollen wir auch einlösen. Nun ist es für einen Kleinverlag nicht leicht, mit großen Verlagen mitzuhalten, dennoch hat der Verlag in sechs Jahren 25 Bücher herausgebracht, die eine beachtenswerte Qualität besitzen.

Und darauf ist vor allem der Gründer des Verlags stolz.

So soll auch in Zukunft dies unser Richtmaß sein: optisch und materiell qualitativ hochwertige Bücher zu produzieren.

Wir bitten Sie auch für die Zukunft um Ihr Vertrauen!

Dafür gilt Ihnen unser Dank.

Georg von Toyberg Verlag

- Verlag für neue Autoren -

Helmfried Protsch

Pickelstraße 10

80637 München

Geschäftszeiten:

Mo + Do 9:00 - 16:00

Di  + Mi  9:00 - 18:00

Fr  + Sa ausschließlich Telefondienst

 

Tel.: 089-44 23 90 32,

E-Mail: toyberg-verlag@web.de